Close
  • Haupt
  • /
  • Telefone
  • /
  • Samsung Galaxy S9 gegen Samsung Galaxy S7: Ist dies das 2-jährige Upgrade, auf das Sie gewartet haben?

Samsung Galaxy S9 gegen Samsung Galaxy S7: Ist dies das 2-jährige Upgrade, auf das Sie gewartet haben?

Nicht jeder wechselt jedes Jahr sein Telefon. Manchmal warten wir, weil der neue nicht viel besser ist als der alte oder weil wir die Kosten nicht rechtfertigen können. Und warten Sie manchmal, weil wir einen Zweijahresvertrag unterzeichnet haben, dessen Kündigung zu teuer ist, bevor die Zeit abgelaufen ist. Wenn Sie a samsung-galaxy-s7-review-edge-reviewund beschlossen, die zu überspringenS8Das Samsung Galaxy S9 ist möglicherweise das Upgrade, auf das Sie gewartet haben.


Unser Vergleich zwischen Samsung S9 und Samsung S7 zeigt Ihnen die wichtigsten Unterschiede zwischen den beiden Galaxy-Handys.

Samsung Galaxy S9 gegen Samsung Galaxy S7: Design

Samsung Galaxy S9 gegen Samsung Galaxy S7

Das Galaxy S7 war und ist ein gut aussehendes Telefon. Der größte Teil der Vorderseite wird vom Display eingenommen, obwohl beim S9 die Einfassungen viel, viel kleiner gemacht wurden, bis das Telefonbit effektiv verschwindet. Das bedeutet, dass es ein viel größeres Display gibt, das praktisch keinen Unterschied zur Gesamtgröße oder zum Gesamtgewicht des Telefons macht. Um Platz für das größere Display zu schaffen, wurde der Fingerabdruckleser auf die Rückseite des Geräts verschoben.

Die S7 ist durch Gorilla Glass der vierten Generation geschützt. der S9, fünfte Generation. Eine Designänderung, die Sie nicht sehen können, sind die neuen Lautsprecher, die von den Lautsprechersärmen AKG abgestimmt wurden und von jeder Audioquelle einen 360-Grad-Dolby-Atmos-Sound liefern. Ein weiteres ist das Radio, das das ultraschnelle Gigabit-LTE unterstützt, das in diesem Jahr in verschiedenen Gebieten eingeführt wird. Beide Galaxien haben im Gegensatz zu bestimmten Konkurrenten Kopfhörerbuchsen.


Samsung Galaxy S9 gegen Samsung Galaxy S7: Anzeige

Samsung Galaxy S9 gegen Samsung Galaxy S7

Das Galaxy S7 verfügt über ein 5,1-Zoll-Display (das Edge hat weitere 0,4 Zoll) mit 577 ppi und einer Quad-HD-Auflösung von 2.560 x 1.440. Es handelt sich um ein Super-AMOLED-Panel, das die gestochen scharfen, lebendigen Farben liefert, die wir von Samsung-Geräten erwarten, und die über ständig aktive Benachrichtigungen verfügt.

Das Display des S9 ist deutlich höher. Das Display ist 5,8 Zoll groß und kann 2.960 x 1.440 liefern. Wieder einmal ist es ein Super-AMOLED mit ständigen Benachrichtigungen. Die Pixeldichte ist um ganze 7ppi etwas niedriger. Sie können den Unterschied nicht erkennen, egal wie stark Sie blinzeln.


Samsung hat seine Software für den Querformatmodus im S9 optimiert. Wenn Sie das Telefon auf die Seite drehen, bewegt sich das App-Fach entsprechend.

Samsung Galaxy S9 gegen Samsung Galaxy S7: Prozessor und Speicher

Samsung Galaxy S9 gegen Samsung Galaxy S7

Das Galaxy S7 verfügte über einen Samsung-eigenen Exynos-Prozessor, ein Octa-Core-Setup mit 4 x 2,3 GHz- und 4 x 1,6 GHz-Kernen und 4 GB RAM. Der S9 ist in zwei Geschmacksrichtungen erhältlich: Snapdragon für die USA und China und Exynos für den Rest der Welt. Der Snapdragon 845 verfügt über 4 x 2,7 GHz-Kerne und 4 x 1,7 GHz-Kerne. Der Exynos 9810 verfügt über 4 x 2,8 GHz- und 4 x 1,7 GHz-Kerne. Es gibt wieder 4 GB RAM.

Das Galaxy S7 verfügt über 32 oder 64 GB integrierten Speicher und kann microSD-Karten mit bis zu 256 GB verarbeiten. Das S9 wird mit 64, 128 oder 256 GB geliefert und unterstützt microSD bis zu 400 GB.


Was bedeuten die Zahlen eigentlich? Die Prozessoren von 2018 sind effizienter und viel schneller.

Samsung Galaxy S9 gegen Samsung Galaxy S7: Kamera

Samsung Galaxy S9 gegen Samsung Galaxy S7

Die Galaxy S7 Kamera ist ziemlich gut, aber die in der S9 ist erstaunlich. Während die S7 über eine 12-Megapixel-Kamera mit einer beeindruckenden Blende von 1: 1,7 verfügt, verfügt die S9 über eine 12-Megapixel-Rückfahrkamera mit einer außergewöhnlichen Blende von 1: 1,5 für unglaubliche Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen. Es hat auch einen cleveren Rauschunterdrückungsalgorithmus, der mehrere Fotos kombiniert, um unerwünschtes Bildrauschen zu identifizieren und zu entfernen.

Das S9 bietet auch mehr Videooptionen: 4K mit bis zu 60 fps im Vergleich zu 30 fps der S7, 1080p mit bis zu 240 fps über die 60 fps der S7 und einen Super-Zeitlupenmodus, der satte 960 fps bei 720p im Vergleich zu 240 fps der S7 liefert. Mit beiden Galaxy-Geräten können Sie während der Videoaufnahme 9-Megapixel-Standbilder aufnehmen.

Die Frontkamera ist auch viel besser: Sie liefert 8 MP anstelle von 5 MP.

Samsung Galaxy S9 gegen Samsung Galaxy S7: Software

Samsung Galaxy S9 gegen Samsung Galaxy S7

Die S7 wird mit Android 6.0, auch bekannt als Marshmallow, ausgeliefert und kann auf 7.0 Nougat aktualisiert werden. Das S9 verfügt über Android 8.0, auch bekannt als Oreo, und das zuvor optionale Bixby ist jetzt Teil des Systems. Es wurde umfassend aktualisiert, um Live-Übersetzungen, Informationen zu Lebensmittelkalorien und nützliche Informationen zu den Orten in Ihrer Nähe bereitzustellen. Es bietet auch eine neue SmartThings-App für die Verbindung mit den verschiedenen Smart-Home-Geräten von Samsung und einem nicht wie Apple ehrlichen animierten Emoji, das Samsung AR Emoji nennt.

Einer der wichtigsten Unterschiede zwischen den beiden Betriebssystemen ist nicht sofort ersichtlich: Oreo ist viel effizienter, was bedeutet, dass es eine bessere Akkulaufzeit und eine bessere Leistung bietet.

Samsung Galaxy S9 gegen Samsung Galaxy S7: Akku

Samsung Galaxy S9 gegen Samsung Galaxy S7

Der S7-Akku hat eine Kapazität von 3.000 mAh und kann sowohl mit kabelgebundenen als auch mit kabellosen Ladegeräten schnell aufgeladen werden. Der S9 ist auch 3.000mAh, mit dem neueren USB-C-Anschluss. Samsung geht im Moment nach den sehr öffentlichen Problemen explodierender Natur, die das Galaxy Note 7 betrafen, auf Nummer sicher.

Samsung Galaxy S9 gegen Samsung Galaxy S7: insgesamt

Samsung Galaxy S9 gegen Samsung Galaxy S7

Wir glauben, dass zwei Jahre der ideale Ort für die Aktualisierung von Telefonen sind: Es scheint, dass sich heutzutage fast jeder in einem Tick / Token-Zyklus befindet. Jeder Tick ist eine signifikante Verbesserung gegenüber dem vorherigen; Jeder Token ist eine Verfeinerung dieser Verbesserungen. Sie sehen es in iPhones - das iPhone X war ein Token, das 8 ein Tick - und Sie sehen es in Galaxies. Der Unterschied zwischen der S7 und der S8 war ein Haken; zwischen der S7 und S9 ist ein Häkchen. Wenn Sie ein Upgrade durchführen, werden Sie zweifellos von den Unterschieden begeistert sein.

Der S9 ist jedoch ein teurer Tick. Während die zweijährige S7 online auf die 300-Pfund-Marke zusteuert, ist die S9 mit knapp 740 Pfund teurer. Wenn Sie keinen Vertrag wünschen und nicht das neueste Galaxy benötigen, geben Sie ihm ein paar Wochen Zeit und Sie werden sehen, wie die Preise für das S8 sinken. Es ist nicht ganz so gut wie das S9, aber es ist schrecklich nah.

  • Hier ist unser Samsung Galaxy S9 Plus Test