Close
  • Haupt
  • /
  • smartwatch
  • /
  • Samsung Galaxy Fit2 im Test: Günstiger Fitness-Tracker bietet viel für den Preis

Samsung Galaxy Fit2 im Test: Günstiger Fitness-Tracker bietet viel für den Preis

Samsung Galaxy Fit2 Angebote

Samsung Galaxy Fit 2 ist das billigste und einfachste Wearable von Samsung, das Sie jetzt kaufen können. Für diejenigen, die ein einfaches Fitnessarmband suchen, das nicht die Welt kostet, zählt das kompakte Gerät am Handgelenk Schritte, verfolgt den Schlaf und überwacht die Herzfrequenz für die meisten alltäglichen Aktivitäten.

Samsungs Fit2 ersetzt das Galaxy Fit und das Galaxy Fit e und bietet eine Reihe von Upgrades gegenüber seinen Vorgängern. Zum einen gibt es jetzt ein hochwertigeres AMOLED-Touchscreen-Display, das das Auge schont. Es fehlen jedoch jetzt physische Tasten, die wir uns vorstellen können, um ein schlankeres Design zu erhalten.


Dennoch sind Designverbesserungen nicht immer gleichbedeutend mit einer besseren Leistung, also sind wir hier, um zu sehen, wie gut sich der Fitness-Tracker während eines oder zweier oder mehr Workouts stapelt. Wird es erlaubt sein, in die Pingtwitter-Liste derDie besten Fitnesstracker? Lass es uns herausfinden…

Samsung Galaxy Fit2

(Bildnachweis: Samsung)

SAMSUNG GALAXY FIT2 REVIEW: PREIS UND VERFÜGBARKEIT

Das Samsung Galaxy Fit 2 wurde Anfang September 2020 zu einem UVP von 49 £ / 59 $ auf den Markt gebracht. Es ist jedoch jetzt zu einem reduzierten Preis von 39 £ / 49 $ bei den meisten großen Einzelhändlern erhältlich, einschließlich der eigenen Website von Samsung. Es ist entweder mit schwarzen oder scharlachroten Silikonbändern erhältlich.

Samsung Galaxy Fit2


(Bildnachweis: Samsung)

SAMSUNG GALAXY FIT2 BEWERTUNG: DESIGN

Wenn es um Design geht, wird der Fit2 keine Köpfe verdrehen. Es sieht aus wie fast jedes andere generische Fitnessband auf dem Markt und verfügt über ein dünnes Silikonarmband und ein uhrenähnliches Verschlusspaar mit einem 1,1-Zoll-AMOLED-Display. Auf der anderen Seite ist es dank seiner kompakten und leichten Konstruktion, die 11,1 mm dick ist und nur 21 g wiegt, super bequem am Handgelenk.

Einige Online-Rezensionen lassen Sie glauben, dass der Riemen dieser Band nicht abnehmbar ist, aber die Bildschirmoberfläche springt tatsächlich heraus, sodass Sie die Band gegen andere in anderen Farben austauschen können. Samsung scheint keine zusätzlichen Riemen zum Kauf anzubieten, aber es gibt kompatible Optionen bei Amazon, wenn Sie möchten.


Das Display ist etwas größer als beim Vorgänger und kommt mit einer etwas besseren Auflösung von 126 x 294 Pixeln daher. Dadurch wird sichergestellt, dass selbst kleiner Text scharf genug ist, um klar gesehen zu werden. Auch hier gibt es einige gute, lebendige Farben und Helligkeitsstufen, die großartige Blickwinkel bedeuten - selbst in hellen Außenumgebungen. Erwarten Sie bei einer offensichtlich batteriebezogenen Entscheidung hier kein Always-on-Display. Sie müssen das Handgelenk für einige Sekunden bewegen, um das Display einzuschalten, bevor es wieder schwarz wird.

Wie bereits erwähnt, hat Samsung die physische Taste des Fit2 gegen eine kapazitive berührungsempfindliche Taste direkt unter dem Display ausgetauscht, mit der entweder der Tracker geweckt oder zum Hauptbildschirm zurückgeführt wird. Wir haben festgestellt, dass es reaktionsschnell ist, aber möglicherweise etwas zu empfindlich auf Berührungen reagiert und dazu führen kann, dass Sie das Tracking versehentlich mitten im Training beenden, wenn Sie darauf stoßen.

Wir sollten auch beachten, dass es bis zu 5 ATM wasserdicht ist, wenn Sie es unter der Dusche oder zum Baden tragen möchten – sobald die Pools wieder geöffnet sind.


Samsung Galaxy Fit2

(Bildnachweis: Samsung)

SAMSUNG GALAXY FIT2 ÜBERPRÜFUNG: FUNKTIONEN UND LEISTUNG

Eines der ersten Dinge, die wir beim Fit2 hervorheben müssen, ist der anfängliche Einrichtungsprozess, der ein massiver Schmerz in den Bauchmuskeln ist. Sie müssen den Fitness-Tracker in der App einrichten, bevor Sie eine seiner Funktionen ausprobieren können, und dann gibt es jede Menge Reifensprünge - wie Plug-In-Raten, Einstellungsanpassungen, Berechtigungskästchen ankreuzen - bevor Sie ihn anschnallen können und Fangen Sie an, Ihre Bewegungen zu verfolgen. Wir sind uns bewusst, dass dies für die meisten Wearables erforderlich ist, aber es fühlt sich auf dem Fit2 einfach länger und anstrengender an. Jeder Technikfreak, der einen Kauf tätigt, wird wahrscheinlich damit zu kämpfen haben. Wenn es jedoch einmal betriebsbereit ist, müssen Sie es zumindest nicht noch einmal tun.

In den schlanken Rahmen des Fit2 sind eine Reihe von Sensoren eingebaut, die eine ziemlich gute Arbeit bei der Verfolgung von Trainings, Schritten und Schlafen leisten. Es gibt spezielle Modi für Laufen, Radfahren, Schwimmen im Pool und einen allgemeinen Trainingsmodus im Freien, sodass alle Grundlagen abgedeckt sind. Eine große Enttäuschung hier ist jedoch das Fehlen von GPS. Da die gesamte Trainingsverfolgung dem Bewegungssensor überlassen wird, ist es unwahrscheinlich, dass Sie die Genauigkeit erreichen, die Sie beispielsweise in einer teureren Smartwatch finden würden.

Dennoch gibt es einen eingebauten optischen Herzfrequenzmesser, um die verbrannten Kalorien zu bestimmen, sowie Beschleunigungsmesser und Gyroskop-Bewegungssensoren, die Bewegungen verfolgen und automatisch den Schlaf erkennen, wenn Sie nachts tragen.


Jeden Tag können Sie die Aktivitätsstatistiken des Fit2 anzeigen, einschließlich Schritte, zurückgelegte Strecke und verbrannte Kalorien, mit zusätzlichen Daten, die in der Samsung Health-App angezeigt werden können. Sie erhalten auch Inaktivitätsbenachrichtigungen – im Wesentlichen Warnungen, die Sie auffordern, Ihren Hintern zu bewegen – um Sie motiviert zu halten.

In Bezug auf die Akkulaufzeit verfügt das Galaxy Fit2 über einen Akku mit einer Kapazität von 159 mAh, von dem Samsung behauptet, dass er Ihnen im Durchschnitt etwa 15 Tage Nutzungsdauer bietet, was sich im Energiesparmodus auf 21 Tage erstreckt. In unseren Tests hielt das Wearable etwas mehr als eine Woche. Das war mit aktivierten Benachrichtigungen, dem Bildschirm mit zwei Dritteln der Helligkeit und einem 45-minütigen Training pro Tag. Wenn Sie diesen Tracker jedoch nur für einfache Funktionen wie das Zählen von Schritten verwenden möchten, können wir uns vorstellen, dass er viel länger hält.

Samsung Galaxy Fit2

(Bildnachweis: Samsung)

SAMSUNG GALAXY FIT2 BEWERTUNG: URTEIL

Das Galaxy Fit2 ist ein ordentliches Fitnessarmband, das einige grundlegende, aber effektive Funktionen zur Gesundheitsverfolgung bietet, verpackt in einem kompakten und schlanken Design. Es bietet auch einige willkommene Verbesserungen gegenüber seinem Vorgänger, wie z. B. ein schärferes, lebendigeres Display.

Aufgrund seiner eher eingeschränkten Fähigkeiten, zum Beispiel des fehlenden GPS, wird der Fit2 jedoch wahrscheinlich für jeden, der es mit der Fitness ernst meint, ein wenig ungenügend finden. Das ist jedoch nicht das Ziel dieses Geräts. Benutzer, die nach einem einfachen und leicht zu bedienenden Tracker suchen, den sie auf ihre Handgelenke legen und den ganzen Tag über ihr allgemeines Aktivitätsniveau messen können, ohne die Bank zu sprengen, sollten mit dem Galaxy Fit2 mehr als zufrieden sein.

Preise - Samsung Galaxy Fit2:▼