Close
  • Haupt
  • /
  • Stil
  • /
  • Parfüm vs Köln: Was ist der Unterschied?

Parfüm vs Köln: Was ist der Unterschied?

Guter Stil ist mehr als die Kleidung auf dem Rücken oder die Uhr am Handgelenk. Es geht bis hin zu den kleineren Details, wie dem Duft, den Sie tragen.

Das Problem ist, dass es bei der Suche nach einem Duft viel zu entziffern geben kann – Marke, Preis, Notizen, Familien – und Sie erhalten normalerweise nur eine Handvoll Hinweise darauf, was die Flasche tatsächlich enthält.

Auch wenn Sie Begriffe wie Parfüm oder Eau de Cologne wiedererkennen, was bedeuten sie eigentlich, was ist der Unterschied und vor allem, welcher ist der richtige für Sie?

Damit Sie beim ersten Mal alles richtig machen, erwartet Sie ein Pingtwitter-Erklärer, der den Parfümkauf zu einem wohlriechenden Spaziergang im Park macht.


Was ist Parfüm?

Fragen Sie einen Aftershave-Liebhaber, und er wird Ihnen sagen, dass ein Parfüm (oder, um die richtigen Begriffe zu verwenden, Eau de Parfum/Parfum) die reinste Art ist, einen Duft zu tragen. Die beiden stärksten verfügbaren Duftkonzentrationen, ein Eau de Parfum, besteht aus etwa 15-20% ätherischen Ölen (den Inhaltsstoffen, die dem Duft seinen unverwechselbaren Geruch verleihen). Ein Parfum hingegen enthält bis zu 30%. Erwarten Sie daher, dass vollmundigere Noten wie Leder und Hölzer die Luft für vier bis acht Stunden füllen, was sie zu einer guten Wahl für ganztägige Veranstaltungen wie Hochzeiten macht.

Was ist Köln?

Es überrascht nicht, dass das erste Eau de Cologne (oder einfach „Köln“) auf die deutsche Stadt zurückgeführt wird, mit der es seinen Namen teilt. Das Werk des italienischen Parfümeurs Giovanni Maria Farina im Jahr 1709 beschrieb seine Kreation als 'Frühlingsmorgen nach dem Regen ... aus Orangen, Zitronen, Grapefruit, Bergamotte, Blumen und Früchten'. Obwohl der Begriff Köln später zu einem Sammelbegriff für jeden Herrenduft wurde, bleibt das ursprüngliche Rezept weitgehend gleich und bezieht sich auf ein Parfüm mit einer geringen Konzentration an Ölen (ca. 2-4%), das typischerweise mit Zitrus- und Kräuternoten hergestellt wird.


Parfüm vs Köln

Die Unterschiede zwischen Duftbegriffen wie Aftershave, Cologne, Eau de Toilette und Parfum enden nicht beim Preis. Und wenn Sie sicherstellen möchten, dass Sie nicht mit etwas zum Rasieren enden, wenn Sie wirklich einen Duft mit langer Haltbarkeit wünschen, sind sie es wert, sie zu lernen.

„Es kommt wirklich auf die Reinheit der verwendeten Inhaltsstoffe an, die Stärke des Duftes, die Sillage (Duftspur), wie gut der Duft abgegeben wird (Projektion) und wie lange der Duft auf der Haut anhält“, erklärt Emma South , Duft- und Lifestyle-Experte bei Jo Malone London. 'Eau de Parfum verwendet eine höhere Reinheit der Inhaltsstoffe und Ölkonzentration als ein Eau de Cologne.'


Obwohl verschiedene Düfte für verschiedene Anlässe besser funktionieren – niemand möchte beim Grillen an einer Flasche Moschus ersticken – empfiehlt South, die Wahl von der Nase diktieren zu lassen. 'Manche Leute mögen einen dezenten Duft und entscheiden sich für ein leicht blumiges Eau de Cologne, während andere auffallen und ein Statement setzen wollen, also ein schwereres orientalisches Parfum tragen.'

Riecht für uns nach einer gewinnenden Technik.

Parfüm vs Köln

(Bildnachweis: Dunhill)

Eines zum Ausprobieren: Dunhill-Symbol

Welche Düfte es in 10, 20 oder gar 30 Jahren noch geben wird, ist schwer vorherzusagen. Wenn wir jedoch raten müssten, wäre unser Geld für das treffend benannte Dunhill Icon. Er wurde 2015 auf den Markt gebracht und ist einer der besten Herrendüfte der Neuzeit. Sicher, es hilft, dass es in einem der coolsten Duftflakons untergebracht ist, die jemals geschaffen wurden, aber der wahre Verdienst ist dem aromatisch-holzigen Duft im Inneren.


Parfüm vs Köln

(Bildnachweis: Jo Malone)

Zum Probieren: Jo Malone Limette Basilikum & Mandarine

Das britische Parfümhaus Jo Malone ist für einige der erfolgreichsten Paarungen seit Morecambe und Wise verantwortlich. Nehmen Sie Lime Basil & Mandarin: ein Bestseller seit 1999, die Noten vereinen sich zu einem Duft, der sich am besten als tropische Brise in einer Flasche zusammenfassen lässt. Besser noch, es kann mit den anderen Kreationen der Marke (wir empfehlen auch Meersalz und Holzsalbei) geschichtet werden, um einen ganz anderen Effekt zu erzielen.

Mochte dies?