Close

Nikon Z6 Bewertung

Nikon Z6 bietet 42 Amazon Kundenbewertungen

Gegen Ende des letzten Jahres gab es in den Kameraansagen ein wenig Aufregung. Kein Wunder, wenn man bedenkt, dass die Photokina im September in Köln stattfand. Was vielleicht ein bisschen schockierender war, war Nikons Eintritt in den spiegellosen Vollbildmarkt nach jahrelangen Gerüchten und Spekulationen. Das Heritage-Unternehmen gab sich nicht mit der Einführung einer Kamera zufrieden und produzierte zwei Modelle. Der Z 7 ist das Flaggschiff, aber der Z 6 ist vielleicht der interessantere von beiden, da er sich einem verbraucherfreundlicheren Publikum nähert.


Da es das Verbraucherpublikum ansprechen muss, ist es viel billiger als sein Geschwister. Es ist immer noch kein Taschengeld, aber bei etwa 2.000 GBP / 1.999 USD ist es ein angemessener Preis für spiegellose Vollbilder, insbesondere für brandneue Produkte auf dem Markt.

  • Beste spiegellose Kamera
  • Beste Kompaktkamera
  • Beste DSLR

Sowohl der Z 6 als auch der Z 7 verwenden viele der gleichen Funktionen - Körperdesign, Sucher, Bildschirm und Bedienelemente sind zwischen beiden genau gleich. Intern verfügt der Z 6 über einen Sensor mit niedrigerer Auflösung und einem 24,5-Megapixel-Gerät, das etwa die Hälfte der Auflösung des Z 7 erreicht. Dies wirkt sich auf einige der Funktionen aus, auf die wir später im Test näher eingehen werden .

Die neuen Z-Kameras verfügen über eine brandneue Halterung von Nikon, die geschickt als Z-Halterung bezeichnet wird. Wenn Sie ein Regal mit vorhandenen Nikkor F-Mount-Objektiven haben, können Sie diese über einen optionalen FTZ-Mount-Adapter verwenden.

Nikon Z6 Test: Design und Handhabung

Nikon Z6 Bewertung


Nikon hat dem Fotografen bei der Gestaltung des Z 6 (und damit auch des Z 7) wirklich Beachtung geschenkt. Bietet DSLR-ähnliche Handhabung in einem kleinen, aber nicht zu kleinen Körper. Wenn Sie jemandem begegnen, der auf Nikon-DSLRs stößt, werden Sie sich wie zu Hause fühlen, wenn Sie die Z 6 in die Hand nehmen. Es gibt einen großen Handgriff, mit dem Sie sich über lange Zeiträume sehr wohl fühlen.

Zum Start brachte Nikon drei proprietäre Objektive heraus, ein 24-70 mm 1: 4-Objektiv, ein 35 mm 1: 1,8 und ein 50 mm 1: 1,8. In den vergangenen Monaten sind zwei weitere Optiken auf den Markt gekommen, darunter ein Superweitwinkelobjektiv mit 14 bis 30 mm 1: 4 und ein Objektiv mit 24 bis 70 mm 1: 2,8, das sich an Profis richtet. Obwohl wir in nicht allzu ferner Zukunft mehr erwarten, ist die Besetzung derzeit relativ begrenzt. Es besteht jedoch immer die Möglichkeit, über den optionalen Adapter auf Nikkor F-Mount-Objektive zurückzugreifen.

Die Bedienelemente sind in einer ziemlich vernünftigen Anordnung über den Körper des Z 6 verteilt, die den Tasten viel mehr Raum zum Atmen bietet als die spiegellosen Modelle von Sony, deren Verwendung sich immer nur etwas umständlich angefühlt hat. Wenn Sie auf eine DSLR stoßen, sind die Doppelregler an der Vorder- und Rückseite des Griffs sehr sinnvoll. Wenn Sie mit Kameras mit Wechselobjektiven noch nicht vertraut sind, sollten Sie dies nicht zu komplex finden In den Griff bekommen.


Ein Joystick ist sehr praktisch, um das AF-Messfeld bei Verwendung des Suchers über den Rahmen zu bewegen, während andere raffinierte Handhabungsoptionen ein Schnellmenü umfassen, auf das über ein & ldquo; i & rdquo; Taste und spezielle Tasten für Funktionen wie den Fahrmodus.

Nikon Z6 Bewertung

Oben auf der Kamera befindet sich ein nützlicher LCD-Bildschirm, auf dem alle wichtigen Aufnahmeeinstellungen auf einen Blick angezeigt werden - beispielsweise Verschlusszeit, Blende und verbleibender Speicherplatz auf der Speicherkarte.

Nikon hat den Z 6 mit einer Wetterschutzdichtung ausgestattet, die dem Standard der D850 entspricht. Das sollte dazu führen, dass es unter verschiedenen Aufnahmebedingungen eine gute Leistung erbringt und auch bei längerem Einsatz überlebt.


Nikon Z6 Test: Funktionen

Es sind die internen Merkmale der beiden Kameras, bei denen die Z 6 und Z 7 die Pfade ein wenig umleiten. Die Z6 verfügt über einen Sensor mit niedrigerer Auflösung (24,5 Megapixel gegenüber 45,7 Megapixel), was zwar etwas weniger detaillierte Aufnahmen bedeuten kann, die Z 6 jedoch besser für Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen geeignet machen sollte.

Sie haben auch den Vorteil kleinerer Dateigrößen, die möglicherweise nicht zu einem Zusammenbruch Ihres Computers führen. Mit 24,5 Megapixeln sind die Zuschneidemöglichkeiten nicht ganz so groß, aber es sollten noch einige freie Pixel zum Spielen vorhanden sein, falls Sie diese benötigen.

Ein weiteres Merkmal, das durch die geringere Pixelanzahl ermöglicht wird, ist die Bildrate. Mit der Z 6 können Sie mit 12 Bildern pro Sekunde arbeiten. Dies macht sie zu einer besseren Wahl für diejenigen, die sich schnell bewegende Motive aufnehmen möchten, und macht die Z 6 wohl viel mehr zu einem & ldquo; Allrounder & rdquo; als sein Geschwister - die Z 7 kann mit 9fps schießen.

Schließlich gibt es einen Unterschied im Autofokussystem. Der Z 6 ist kein Slouch und bietet ein 273-Punkt-Hybrid-AF-System, wird jedoch vom 493-Punkt-System des Z 7 übertroffen. Trotzdem gibt es eine gute Verteilung der AF-Messfelder über den Rahmen, die für die meisten Situationen geeignet sein sollten.

Nikon Z6 Bewertung

Wenn es um Sucher und Bildschirm geht, teilen sich Z 7 und Z 6 die Spezifikationen. Es gibt einen neigbaren berührungsempfindlichen 2,1-Millionen-Punkt-Bildschirm. Ein vollständig bewegliches Gerät war möglicherweise hilfreich, um Selfies aufzunehmen oder Videos mit der Kamera aufzunehmen, aber das Kippgerät ist für einige unangenehme Winkel nützlich und sicherlich besser als statisch.

Mittlerweile ist der elektronische Sucher groß und hell und bietet 3,6 Millionen Punkte. Dies ist einer der besten Sucher auf dem Markt und hilft dabei, Evangelisten für optische Sucher zu bezahlen.

Das Z 6 bietet 4K-Videoaufnahmen (wie auch das Z 7) bei 3840 x 2160 in Bildraten von 30p, 25p und 24p. Wenn Sie möchten, können Sie mit Full HD (1080) mit Bildraten von bis zu 120p aufnehmen und in Zeitlupe mit bis zu 5-facher Geschwindigkeit aufnehmen. Es gibt sowohl Kopfhörer- als auch Mikrofonbuchsen.

Einer der größten Streitpunkte sowohl bei den Z 6- als auch bei den Z 7-Körpern ist die Verwendung einer einzigen XQD-Karte zum Speichern Ihrer Bilder und Videos. Diese Karten sind teurer als SD-Karten und etwas schwerer zu finden.

Es gibt weitaus weniger Kameras, die diese Art von Karte verwenden. Daher ist es auch ziemlich unwahrscheinlich, dass Sie bereits einen Stapel XQD-Karten bereit haben. Es ist keineswegs ein Dealbreaker - aber die zusätzlichen Kosten für den Kauf eines neuen Kartentyps sind zu berücksichtigen.

Nikon Z6 Test: Leistung

Wenn Sie sich überhaupt Sorgen machen, dass die Z 6 Bilder mit geringerer Qualität als ihr teurerer Bruder, die Z 7, haben könnte, müssen Sie das nicht tun. Ja, wenn Sie zu 100% genau hinschauen oder Ambitionen haben, Ihre Bilder in der Größe eines Busses auszudrucken, stellen Sie möglicherweise einen Unterschied fest, ansonsten sind 24 Megapixel mehr als ausreichend.

Direkt aus der Kamera heraus sehen Bilder mit lebendigen Farben und einem beeindruckenden Dynamikbereich großartig aus. Die Bilder sind sehr scharf, mit besonders guter Leistung der nativen Objektive der S-Serie.

Bei schlechten Lichtverhältnissen ist die Leistung etwas besser als bei der Z 7 - wenn Sie also bei schlechten Lichtverhältnissen fotografieren möchten, können Sie sich trotzdem für die Z 7 entscheiden.

Nikon Z6 Bewertung

Wenn die Matrixmessung (Allzweckmessung) aktiviert ist, sind die Belichtungen in den meisten Situationen gut ausgewogen, während der automatische Weißabgleich eine ähnlich gute Leistung erbringt und in den meisten Beleuchtungssituationen präzise Farben erzeugt.

Die Fokussierung ist schnell und hat ein gutes Maß an Genauigkeit. Die Z 6 scheint ein bisschen besser darin zu sein, sich bewegenden Motiven zu folgen - Sie werden wahrscheinlich nicht jede einzelne Aufnahme in einem Burst mit perfektem Fokus erhalten, aber sie hält ziemlich gut mit, wenn sich das Motiv in einem vernünftigerweise vorhersehbaren Muster bewegt.

Eine der besten Eigenschaften der Z 6 ist die integrierte Bildstabilisierung, mit der sichergestellt wird, dass Ihre Aufnahmen beim Aufnehmen mit dem Handheld schön und scharf sind. Es ermöglicht auch lange Verschlusszeiten, auch bei schlechten Lichtverhältnissen.

Nikon Z6 Test: Bildbeispiele

Bild 1 von 10

Bild 2 von 10

Bild 3 von 10

Bild 4 von 10

Bild 5 von 10

Bild 6 von 10

Bild 7 von 10

Bild 8 von 10

Bild 9 von 10

Bild 10 von 10

Nikon Z6 Bewertung: Urteil

Wir haben ziemlich lange darauf gewartet, dass Nikon an der spiegellosen Vollbildparty teilnimmt, aber als dies geschah, wurden wir sehr gut belohnt. Das Duo Z 6 und Z 7 sind beeindruckende Bestien, die beide sehr gut unterschiedliche Kundentypen bedienen.

Der Z 6 ist billiger und bietet einige flexiblere Optionen. Wahrscheinlich ist er insgesamt die beliebteste Option. Es bietet eine hervorragende Bildqualität und ist dank 12-fps-Aufnahmen und einem leistungsstarken AF-System und Sensor ein großartiger Allrounder.

Wenn Sie bereits Nikon-Benutzer sind und der Marke treu bleiben möchten, ist dies sinnvoll. Es konkurriert preislich gut mit dem Sony A7 III, ist aber dank eines benutzerfreundlicheren Gehäuses besser zu bedienen.

Ganz einfach, die Z 6 ist eine der besten Kameras auf dem Markt und es ist unwahrscheinlich, dass Sie von einem Kauf enttäuscht werden.

Nikon Z6 Test: Neuigkeiten und Updates

Nikon hat das Z6 kürzlich von Firmware-Version 1.01 auf 2.00 aktualisiert. Dies bringt eine lange Liste von Verbesserungen mit sich, einschließlich eines schnelleren Autofokus bei schlechten Lichtverhältnissen.

Hier sind einige der Highlights:

  • Augenerkennungs-AF zur Aufnahme beim Fotografieren hinzugefügt.
  • Verbesserte Autofokusleistung für Fotos und Filme, die bei schlechten Lichtverhältnissen aufgenommen wurden.
  • Die Zeitspanne, in der das Display ausgeschaltet wird (die Blackout-Zeit), wurde verringert, wenn Bilder mit Ein oder Ein (nur Monitor) aufgenommen wurden, die für die Bildüberprüfung im PLAYBACK-MENÜ ausgewählt wurden.
  • Punkt d5 im CUSTOM SETTING MENU, ehemals Electronic Front-Curtain Shutter, wurde in Shutter Type umbenannt und bietet die Wahl zwischen Auto, Mechanical Shutter und Electronic Front-Curtain Shutter.
  • Bearbeiteter und überarbeiteter Hilfetext.
  • Fehlerbehebung

Ihre Kamera kann unter aktualisiert werden downloadcenter.nikonimglib.com/en/download/fw/327und Herunterladen der neuen Firmware.

  • Beste Actionkamera
  • Beste Reisekamera
  • Dies sind die best-camera-2020-find-camera-thats-right-bags