Close

Master & Dynamic MH40 Test

Master und Dynamic MH40 Angebote 217 Amazon Kundenrezensionen Bild 1 von 4

Master & Dynamic MH40 Test


Master & Dynamic MH40 Test
Bild 2 von 4

Master & Dynamic MH40 Test

Master & Dynamic MH40 Test
Bild 3 von 4

Master & Dynamic MH40 Test

Master & Dynamic MH40 Test
Bild 4 von 4

Master & Dynamic MH40 Test

Master & Dynamic MH40 Test

Das Design ist Retro-Perfektion, aber klingen diese aufwendigen Lammfell-Kopfhörer so gut, wie sie aussehen? Finden Sie es in unserem Master & Dynamic MH40 Test heraus


Dank Dr. Dre gehören Kopfhörer mittlerweile genauso zu unserer Garderobe wie Schuhe, und hier bei Pingtwitter kommen jetzt Modetelefone aus unseren Ohren. Master & Dynamic ist nur die neueste Version einer Reihe von Designer-Kopfhörern, deren Preis in etwa dem der beliebten entsprichtBeats Studiound jedes Paar sieht stylischer aus als das letzte.

DasNocs NS900 Live,Sennheiser MomentumundTed Baker RockallAlle versprechen Studio-Sound von Kopfhörern, in denen Sie gesehen werden möchten. Aber selbst wenn Sie sie aus ihrer gepolsterten Box heben, sieht der retro-radikale Master & Dynamic MH40 so aus, als würden sie vielleicht einen neuen Maßstab setzen…

Master & Dynamic MH40: Größe und Aufbau

Das funktionale und dennoch raffinierte Design mit schwenkbaren Ohrmuscheln auf einem Aluminiumrahmen ist zeitlos und es ist mehr Plüschleder zu sehen als auf einem Chippendale-Sofa. Es ist ein Look, der mehr studiert als die U-Bahn und deutlich weniger Straße als Dre's Beats Studio, aber vom vergoldeten Steckeradapter bis zu den Stahlbeschlägen versprühen diese Dosen einfach Qualität. Wir haben uns für die Option Hellbraun und Silber entschieden, aber die komplett schwarzen MH40 sehen genauso gut aus.


Bei Over-Ear-Kopfhörern sind sie nicht zu groß (200 mm x 185 mm x 50 mm) und die Cups lassen sich zusammenklappen, sodass sie ziemlich flach in die Tragetasche aus Segeltuch passen. Das Ersatzkabel erhält eine eigene Ledertasche zum Mitnehmen.

Master & Dynamic MH40: Komfort

All diese Metallkomponenten ergeben ein Gewicht von 360 g, was eine Belastung sein könnte, aber zum Glück verschwören sich die weichen Lammfell-Ohrpolster und das verstellbare Lederband, um sie überraschend bequem zu machen.

Master & Dynamic MH40: Funktionen

Diese Over-Ear-Kopfhörer verfügen über ein geschlossenes Cup-Design mit 45-mm-Neodym-Treibern mit einem beeindruckenden Frequenzbereich von 3 Hz bis 65.000 Hz.

Das Made for iPhone / iPad-Emblem bezieht sich auf das Inline-Mikrofon und die Fernbedienung, die ebenfalls aus Metallteilen bestehen. Es gibt auch eine Metall-Stummschalttaste am Kopfhörer.


Master & Dynamic MH40: Klangqualität

Zu diesem Preis müssen Kopfhörer auch gut klingen und zum Glück sind die MH40 eine Freude zu hören. Die Klangbalance tendiert zu einem warmen Klang mit engen Basslinien und druckvollem Schlagzeug, während am anderen Ende eine bissige Höhenwiedergabe für eine knackige Leistung sorgt. Während das Beats Studio diesen Ansatz mit Blick auf rein beatgetriebene Musik weiter verfolgt, sind die MH40 neutraler und haben eine ausdrucksstärkere Mittelklasse, sodass sie für ein breiteres Spektrum von Genres geeignet sind. Akustik und Jazz klingen hier zum Beispiel zu Hause.

Sie sind auch sehr empfindlich. Stellen Sie daher sicher, dass die Lautstärke beim ersten Anlegen nicht vollständig erhöht ist. Die Cups passen gut und bieten auch eine gute Isolation. Sie klingen genauso detailliert, wenn der Pegel sehr niedrig ist.

Was sie nicht ganz schaffen, ist die weit offene Erfahrung, die Sie von professionellen Open-Back-Kopfhörern wie dem AKG 712 erwarten können. Insbesondere bei klassischer Musik fühlt sich die Klangbühne kleiner an und den Höhen fehlt das Hochfrequenz-Finesse, um das Orchester auf die gleiche Weise wirklich zu öffnen.

Sie sind also keine Referenzkopfhörer, aber sie sind im Vergleich zu ihren Mitbewerbern günstig und bieten eine bessere Basswiedergabe und überlegene Verarbeitungsqualität als beispielsweise der ähnlich gestaltete Ted Baker Rockall und eine neutralere Balance als das Beats Studio.

Master & Dynamic MH40: Urteil

Kopfhörer sind ein sehr persönlicher Kauf und die Verwendung hochwertiger Materialien wie eloxiertes Aluminium und Lammfell machen diese Kopfhörer schon vor dem Anschließen begehrenswert. Ihre überlegene Verarbeitungsqualität und ihr zeitloser Stil sorgen dafür, dass sie lange nach der letzten Herstellung von Beats Studio erhalten bleiben unvermeidliche Reise in die Deponie. Mit einer Klangleistung, die so solide ist wie ihre Aluminiumteile, sind diese edlen Dosen viel mehr als ein modisches Statement.

Erscheinungsdatum von Master & Dynamic MH40: Ab sofort (in den USA)

Master & Dynamic MH40 Preis: 399 $