Close
  • Haupt
  • /
  • Outdoor-Tech
  • /
  • GoPro Hero 7 Black gegen DJI Osmo Action: Welche 4K-Actionkamera solltest du kaufen?

GoPro Hero 7 Black gegen DJI Osmo Action: Welche 4K-Actionkamera solltest du kaufen?

GoPro ist seit Jahren eine Hochburg auf dem geschäftigen Markt für Action-Kameras, dank seiner leistungsstarken, zuverlässigen und robusten Kameras für alle erdenklichen Aktivitäten und Sportarten im Freien. DasGoPro Hero 7 Schwarzist derzeit der Höhepunkt der GoPro-Kameraserie, da die Messlatte bei ihrer Einführung im vergangenen Jahr astronomisch hoch gelegt wurde.


Das heißt, dieGoPro Hero 8 Schwarzwurde gerade angekündigt und bringt Action-Kameras auf eine ganz andere Ebene (siehe unserebeste Action-KameraRanking, um zu sehen, wie es abschneidet). Wir vergleichen beide in unseremGoPro Hero 8 Black gegen DJI Osmo ActionKopf an Kopf.

Es gibt viele GoPro-Alternativen, aber keine kam der Hero 7 Black wirklich nahe ... Bis DJI seine erste Action-Kamera vorstellte, dieDJI Osmo Action, vor ein paar Monaten. Tatsächlich wurden beide Action-Kameras von Pingtwitter mit 5-Sterne-Bewertungen ausgezeichnet, und es gibt kaum Unterschiede zwischen ihnen, wenn es um Spezifikationen geht.

Beide aufnehmen dank der kardanischen Stabilisierungstechnologie unglaublich flüssige Videos bis zu 4K60. Beide verfügen über einen eleganten Touchscreen auf der Rückseite und eine Sprachsteuerung. Beide können in Berge geworfen und zum Schießen unter Wasser verwendet werden, ohne ins Stocken zu geraten. Wie Sie wahrscheinlich sammeln, wird dies ein harter Kampf sein!

In Wahrheit gibt es nur wenige Merkmale, bei denen sich diese weltbesten Action-Kameras gegenseitig übertreffen. Zum Beispiel der raffinierte, vloggerfreundliche Frontbildschirm von DJI Osmo Action und die Fähigkeit von Hero 7 Black, Filmmaterial über die GoPro-App live zu streamen.


Welches ist das beste, wenn es um Gesamtleistung, Benutzerfreundlichkeit und Fähigkeit zur Erfassung von Aktionen geht? In dieser Funktion stellen wir beide 4K-Action-Cams in fünf Schlüsselbereichen gegeneinander an, um festzustellen, welche wirklich der König der Action ist. Und letztendlich, welches für Sie richtig ist. Zunächst spez ...

GoPro Hero 7 Schwarz gegen DJI Osmo Aktion: spez

GoPro Hero 7 Schwarz:

  • Nimmt Videos mit einer Videoauflösung von bis zu 4K60 auf
  • 12MP Standbilder
  • 1 / 2,3-Zoll-CMOS-Sensor
  • Wasserdicht bis 10m (ohne Koffer)
  • Wiegt 116g
  • Maßnahmen 62,3 x 44,9 x 33 mm
  • Zwei-Zoll-Touchscreen hinten

DJI Osmo Aktion:


  • Kann Videos mit bis zu 4K60fps aufnehmen
  • 12MP Standbilder
  • 1 / 2,3-Zoll-CMOS-Sensor
  • Wasserdicht bis 11m (ohne Koffer)
  • Maßnahmen 65x42x35mm
  • Wiegt 124g
  • 2,25-Zoll-Touchscreen hinten plus 1,4-Zoll-Frontdisplay

Technischer Gewinner: GoPro Hero 7 Black

GoPro Hero 7 Schwarze Actionkamera zum Filmen einer im Meer schwimmenden Schildkröte

(Bildnachweis: GoPro)

GoPro Hero 7 Black gegen DJI Osmo Action: Design

In Bezug auf Gewicht und Größe sind DJI und GoPro ziemlich gleichmäßig aufeinander abgestimmt, aber der Osmo Action hat mit seinem nach vorne gerichteten 1,4-Zoll-Farbbildschirm und einem 2,25-Zoll-Touchscreen auf der Rückseite die Oberhand. Wenn Sie einen Vlog filmen oder eine Aktivität mit der Kamera in Ihre Richtung ausführen, ist dies ein echter Gewinner.

Beide Kameras sind wasserdicht, ohne dass ein Koffer erforderlich ist, aber der DJI bietet nur 11 Meter Wasserdichtigkeit im Vergleich zur GoPro 10. Dies sollte nur dann ein Problem sein, wenn Sie ein regelmäßiger Tieftaucher sind GoPro bietet jedoch ein Unterwassergehäuse an, mit dem Sie Ihre Kamera auf 30 Meter absenken können.


Wenn wir nur nach dem Aussehen urteilen, ist die Osmo Action weniger stylisch als die GoPro. Das harte graue Kunststoffgehäuse sieht im Vergleich zum schlanken, satinierten Gefühl der GoPro ein bisschen billig aus. Der DJI mag genauso hart sein, aber für uns fühlt er sich weniger erstklassig an.

Design-Gewinner: GoPro Hero 7 Black

Die DJI Osmo Action-Kamera wurde neben einer Tauchausrüstung fotografiert

(Bildnachweis: DJI)

GoPro Hero 7 Black gegen DJI Osmo Action: Benutzerfreundlichkeit

Die Benutzeroberfläche der GoPro Hero 7 Black wurde komplett neu gestaltet, sodass Menüs und Modi noch einfacher zu verwenden sind als beim Hero 6-Vorgänger, und die Zeit für die Optimierung der Einstellungen vor Beginn der Aufnahme verkürzt wird.

Beide Kameras verfügen außerdem über eine Sprachsteuerung, die besonders praktisch ist, wenn die Kamera auf einem Sturzhelm nicht in Reichweite ist oder wenn Sie mit Ihren dicken Snowboardhandschuhen den Touchscreen nicht bedienen können.

Das Navigieren im Touchscreen-Menüsystem von Osmo Action ist noch einfacher als bei der GoPro. Wenn Sie nach oben, unten, links und rechts wischen, werden vier verschiedene Menüs angezeigt, die alle Haupteinstellungen und -modi abdecken. An der Seite der Kamera befindet sich eine QuickSwitch-Taste zum schnellen Umschalten zwischen normalem Video, HDR-Video, Standbildern, Zeitraffer und anderen benutzerdefinierten Modi.

Fügen Sie diese nach vorne gerichtete Kamera in den Mix ein, und das Einrahmen und Aufnehmen Ihrer Aufnahmen ist jetzt noch einfacher. Aus diesem Grund ist die Osmo Action aus Gründen der Benutzerfreundlichkeit unser Favorit unter den beiden. Aber nur mit einem Schnurrbart.

Usability-Gewinner: DJI Osmo Action

GoPro Hero 7 Schwarze Actionkamera mit einem hinteren Bildschirm, der eine Frau zeigt, die sich selbst beim Skateboarden aufzeichnet

(Bildnachweis: GoPro)

GoPro Hero 7 Black gegen DJI Osmo Action: Video und Standbilder

In der Vergangenheit hat jedes neue GoPro-Modell höhere Auflösungen und Bildraten geliefert. Für die Hero7 Black entschied sich GoPro, wie die Hero6 bei 4K60 die Nase vorn zu haben, und konzentrierte sich stattdessen darauf, das Filmmaterial dank einer neuen Technologie namens HyperSmooth schlanker aussehen zu lassen. HyperSmooth funktioniert auch hervorragend mit der TimeWarp-Funktion von GoPro, mit der Sie superstabile Zeitraffervideos aufnehmen können - eine großartige Ergänzung für jede Aktionsbearbeitung.

Entscheidend ist, dass die Bildqualität ausgezeichnet ist, mit konstant lebendigen Farben und einem großen Dynamikbereich. Die höhere Bitrate und das erweiterte Farbprofil der Kamera sind auch eine willkommene Neuigkeit für fortgeschrittene Schützen, die ihre eigene Postproduktion durchführen möchten.

Der DJI Osmo Action hat eine eigene Version von HyperSmooth, die RockSteady heißt. Es trägt dazu bei, dass die Aufnahmen in einer Reihe von Outdoor-Szenarien, vom Surfen bis zum holprigen Offroad-Rad, lebendig, kristallklar und mühelos flüssig sind. Der Osmo kann auch HDR-Videos mit 4K30 aufnehmen, was zu atemberaubenden, dynamischen und konsistenten Ergebnissen in hellen und dunklen Szenen führt. Leider wird RockSteady diese Einstellung nicht verwenden.

In Bezug auf Videos ist die Osmo Action der GoPro Hero 7 Black ebenbürtig, während das Aufnehmen von Standbildern mit dem DJI ebenfalls beeindruckende Ergebnisse liefert. Es verfügt jedoch nicht über die Flexibilität des SuperView-Weitfeld-Sichtfeldmodus der GoPro für die Aufnahme dramatischer Landschaften und des SuperPhoto-Modus, der HDR einführt, damit Aufnahmen bei jedem Licht gut aussehen.

Gewinner von Videos und Standbildern: GoPro Hero 7 Black

DJI Osmo Action-Kamera mit einem Frontbildschirm, der einen Mann zeigt, der beim Snowboarden gefilmt wird

(Bildnachweis: DJI)

GoPro Hero 7 Black gegen DJI Osmo Action: Stabilisierung

Die elektronische Bildstabilisierung wird in Top-End-Action-Kameras immer häufiger eingesetzt, aber es gibt nichts Vergleichbares wie GoPro's HyperSmooth oder DJI's RockSteady. Die eingebaute Stabilisierung ermöglicht es Ihnen, das Gimbal loszuwerden und jederzeit glattes, professionell aussehendes Filmmaterial aufzunehmen.

Der HyperSmooth von GoPro ist bemerkenswert. Wo mit älteren GoPro-Modellen aufgenommenes Filmmaterial unter Verzerrung und Verzerrung litt, als die Aktion zu rau wurde, gibt es hier keine derartigen Probleme.

Die digitale RockSteady-Stabilisierung von DJI ist sehr ähnlich und liefert auch hervorragende Ergebnisse. Unser Filmmaterial sah bei 4K30 am konsistentesten aus, während HyperSmooth bis 4K60 eine brillante Leistung erbrachte, was es - fast - zur besten automatischen Glättung auf dem Markt machte.

Stabilisierungssieger: DJI Osmo Action und GoPro Hero 7 Black (mit anderen Worten, es ist hier ein Unentschieden!)

Mit GoPro Hero 7 Black wird Surfer Shane Dorian bei Kelly Slater gefilmt

(Bildnachweis: GoPro)

GoPro Hero 7 Black gegen DJI Osmo Aktion: Urteil

Dies ist ein sehr enger Anruf. Die HyperSmooth-Stabilisierung der GoPro ist hervorragend und die Kamera ist so einfach zu bedienen. Dann haben Sie diese coole TimeWarp-Funktion, erstklassige Verarbeitungsqualität, fantastisches Video und eine Vielzahl von Modi.

Wir lieben jedoch auch den vollfarbigen Frontbildschirm, die brillante RockSteady-Bildstabilisierung und die hervorragende Videoqualität des DJI, ganz zu schweigen vom etwas günstigeren Preis (329 GBP gegenüber 379,99 GBP bei offiziellen UVPs).

Die Unterschiede zwischen der GoPro und dem DJI sind ziemlich gering, aber die geringfügig bessere Software, die Live-Streaming-Funktionalität und das schönere Finish der GoPro bedeuten, dass die GoPro Hero 7 Black unser Gesamtsieger für dieses Head-to-Head ist.

Es ist ein Kinderspiel, makelloses, scharfes Filmmaterial damit aufzunehmen, und es ist so schwierig, dass Sie darauf vertrauen können, dass es so ziemlich alles überlebt, was Sie im Freien durchmachen können.

Gesamtsieger: GoPro Hero 7 Black

Das Hero 7 Black hat sich in verschiedenen Schlüsselbereichen durchweg bewährt und bietet Live-Streaming, gute App-Unterstützung und ist perfekt für die Aufnahme aller Arten von Outdoor-Videos und Standbildern geeignet.

Die besten Angebote für GoPro Hero 7 Black von heute 10 Amazon-Kundenbewertungen Niedriger Lagerbestand GoPro HERO7 Black —... Amazon Prime £ 249.99 GoPro Hero7 Black anzeigen GoPro UK£ 249.99 AussichtReduzierter Preis GoPro HERO7 Camera Black ... Wiggle £ 379.99 £ 279.99 Reduzierter Preis anzeigen GoPro HERO7 Black 2018, Reaktionszyklen der schwarzen Kette UK £ 379.99 £ 279.99 Mehr anzeigen Angebote anzeigen Wir prüfen täglich über 130 Millionen Produkte auf die besten Preise Osmo Action Angebote 40 Amazon Kundenrezensionen Niedriger Lagerbestand Reduzierter Preis DJI Osmo Action - Digital ... Amazon Prime £ 329 £ 209 Reduzierten Preis anzeigen DJI Osmo Action Kamera ... Currys PC World £ 329 £ 229 DJI Osmo Action anzeigen - GRADE A1 Laptops Direkte£ 229,95 AussichtDji Osmo Action Camera Bundle very.co.uk £ 329 Mehr anzeigen Angebote anzeigen Wir prüfen täglich über 130 Millionen Produkte auf die besten Preise