Close

Garmin Dash Cam 55 Bewertung

Garmin Dash Cam 55 Angebote

Der Markt für Dashboard-Kameras kann in zwei Kategorien unterteilt werden. Die erste bietet die billigsten und kleinstmöglichen Kameras von Marken, von denen Sie wahrscheinlich noch nichts gehört haben, und zu Preisen, die Sie kaum glauben werden, die jedoch nur über eingeschränkte Funktionen und eine weniger als hervorragende Bildqualität verfügen.


Am anderen Ende der Skala befinden sich die singenden und tanzenden Modelle mit ihren sperrigen Körpern, Touchscreens, der optionalen Rückfahrkamera (plus der gesamten mitgelieferten Verkabelung), der Parkaufzeichnung und den Sicherheitsfunktionen für den Fahrer.

Lesen Sie mehr: Garmin Dash Cam Mini Bewertung

Die Garmin Dash Cam 55 positioniert sich im Sweet Spot und bietet qualitativ hochwertige Videos von einer Marke, der Sie vertrauen, ein Element einfacher, aber gut implementierter Sicherheitsfunktionen und ein wunderbar kompaktes Design.

Jetzt wurde es durch das Garmin 66W ersetzt. Würden wir das 55 trotzdem empfehlen? Lesen Sie weiter, um herauszufinden ...


Garmin Dash Cam 55 Bewertung: Design

Es ist wohl der letzte Punkt, der das überzeugendste Merkmal des Garmin ist. Wo zu viele Dash Cams sperrig sind und sich kaum hinter Ihrem Rückspiegel verstecken, ist die Dash Cam 55 winzig. Mit ähnlichen Abmessungen wie eine GoPro-Actionkamera ist sie ungefähr so ​​groß wie eine Streichholzschachtel - allerdings eine Streichholzschachtel mit einem Objektiv, das etwa 1,5 cm hervorsteht.

Garmin Dash Cam 55 Bewertung

Der Montagemechanismus ist auch schön klein. Erstens gibt es eine Metallscheibe von der Größe eines 20p-Stücks, die mit 3M Klebstoff an Ihrer Windschutzscheibe haftet. Dieser wird dann magnetisch mit einem an der Kamera selbst befestigten Montagearm über ein Kugelgelenk verbunden, sodass die Position der Kamera leicht eingestellt werden kann.


Unabhängig davon, wie stark Ihre Windschutzscheibe geharkt ist, kann die Dash Cam 55 so positioniert werden, dass Sie einen perfekten Blick auf die Straße haben. Sie können die Kamera beim Einparken an Ort und Stelle lassen. Wenn Sie es jedoch vorziehen, können Sie sie von der Magnethalterung abziehen und einfach in Ihrem Handschuhfach verstauen oder in einer Tasche verstauen. Sie ist so klein.

Dies ist ein weitaus schöneres Montagesystem als ein Saugnapf, bedeutet jedoch, dass die 20p-Magnethalterung eines Tages einen Preis aus dem Glas benötigt, was einige Anstrengungen erfordern könnte.

Zusätzlicher Komfort bietet der interne Akku, sodass die Kamera nicht mehr mit dem mitgelieferten Micro-USB-Kabel und dem Adapter in die Feuerzeugbuchse eingesteckt werden muss. Der Akku ist jedoch nur für 30 Minuten ausgelegt. Bei längeren Fahrten sollten Sie die Kamera anschließen.

Garmin verkauft auch das Parkmoduskabel (29,99 £), das eine konstante Stromversorgung aus der Batterie Ihres Autos bezieht und es der Kamera ermöglicht, aufzuzeichnen, wenn sie Bewegungen im geparkten Zustand erkennt. Dies erfordert jedoch eine professionelle Installation.


Garmin Dash Cam 55 Bewertung: Funktionen

Sobald Sie die Dash Cam 55 montiert, mit Strom versorgt und einsatzbereit haben, ist sie bemerkenswert einfach zu bedienen. Wenn Sie Ihre Zündung einschalten, wird die Kamera zum Leben erweckt. Sobald Sie einer Sicherheitsmeldung zugestimmt haben, beginnt die Aufzeichnung.

Wenn die Kamera eine Kollision mit ihrem Beschleunigungsmesser feststellt, wird das Filmmaterial vor, während und nach dem Aufprall auf der mitgelieferten und austauschbaren microSD-Karte gespeichert. Sie können auch jederzeit eine der vier Tasten der Kamera drücken, um eine Aufnahme manuell zu speichern.

Sie können dann mit Sprachbefehlen interagieren. Sagen Sie einfach & ldquo; hey Garmin & rdquo; und die Kamera zeigt die verfügbaren Anweisungen auf ihrem 2-Zoll-Bildschirm an. Auf diese Weise können Sie Aufnahmen starten und stoppen, ein Foto aufnehmen oder das starten und stoppen, was Garmin als Travelapse bezeichnet - oder was Sie und wir als Zeitraffervideo bezeichnen.

Garmin Dash Cam 55 Bewertung

Eingeschlossenes GPS bedeutet, dass die Kamera Ihren Aufzeichnungen Koordinatendaten sowie Geschwindigkeit, Fahrtrichtung sowie Uhrzeit und Datum hinzufügt. Jedes dieser Details kann nach Belieben ein- oder ausgeschaltet werden, ebenso wie die Fahrersicherheitsfunktionen der Dash Cam 55, zu denen Vorwärtskollisions- und Spurverlassenswarnungen gehören.

Die Kamera kann Sie auch benachrichtigen, wenn sich das vorausfahrende Auto im Verkehr vorwärts bewegt und Sie nicht aufpassen.

Es gibt auch Warnungen zu Rotlichtkameras und Radarkameras in der Nähe. Diese sind jedoch Teil des Cyclops-Service von Garmin, der 16,99 GBP pro Jahr kostet.

Wir neigen normalerweise dazu, diese Funktionen auszuschalten, da sie nicht mit ähnlichen Funktionen in modernen Autos konkurrieren können und manchmal irritierend werden können. Aber es ist gut zu wissen, dass sie für diejenigen da sind, die sie wollen, und einfach für diejenigen, die es nicht wollen.

Garmin Dash Cam 55 Test: Videoqualität

Die Kamera zeichnet mit einer Auflösung von 1440p bei 30 Bildern pro Sekunde, 1080p bei 60 fps, 1080p bei 30 fps und mit HDR (High Dynamic Range) oder 720p bei 30 fps auf. Audio wird ebenfalls aufgenommen, obwohl dies im Einstellungsmenü ausgeschaltet werden kann.

Die Videoqualität ist für eine so kleine und preisgünstige Dash-Cam beeindruckend und hat auch nachts eine gute Leistung erbracht. Wir empfehlen Käufern, die Auflösung für maximale Details bei 1440p zu halten. Dies kann jedoch bedeuten, dass Sie in eine SD-Karte investieren, die größer als die mitgelieferte 8 GB ist.

Garmin Dash Cam 55 Bewertung

Die Videoauflösung ist beim 4K Nextbase 612GW möglicherweise nicht so gut, aber gut genug. Wir haben festgestellt, dass 4K bei Dash-Cams übertrieben ist. Möchten Sie nach einem Unfall wirklich 4K-Material herunterladen und bearbeiten?

Wir haben festgestellt, dass Garmin eine der besten Dash-Cams ist, wenn es um automatische Belichtung geht. Einige Kameras neigen dazu, die Straße und andere Autos zu belichten, wenn sie dem Sonnenlicht zugewandt sind, aber die Dash Cam 55 macht die Belichtung genau richtig.

Auch in unserem Nachttest hat es ziemlich gut geklappt, obwohl es in diesem Bereich nicht das Beste ist.

Garmin Dash Cam 55 Test: Software

Aufzeichnungen können auf Ihrem Smartphone angezeigt werden, indem Sie über WLAN eine Verbindung zur Kamera herstellen und die Begleit-App namens Virb starten. Die App ist recht begrenzt und nicht besonders attraktiv. Sie können nur gespeicherte Videos anzeigen. Sie können keine Einstellungen anpassen oder eine Vorschau über die App anzeigen, was eine Schande ist.

Wir fanden das Menüsystem vor der Kamera zunächst etwas verwirrend. An den Symbolen ist nicht sofort ersichtlich, was die vier Tasten der Kamera bewirken. Das anfängliche Navigieren durch die Menüs war ein Versuch und Irrtum, bis wir die Dinge geklärt haben.

Ein Touchscreen würde hier helfen, aber nachdem Sie sich einmal durch die Einstellungen gestolpert haben, können Sie die Kamera verlassen, um bei jeder Fahrt einfach weiterzumachen.

Garmin Dash Cam 55 Bewertung

Garmin Dash Cam 55 Bewertung: Urteil

Wenn es darum geht, die perfekte Dash-Cam zu finden, ist dieser Garmin ein Muss. Das Design ist eines der kompaktesten aller Dash-Cams. Besonders gut hat uns gefallen, wie einfach, sicher und unauffällig das Montagesystem ist.

Die Videoqualität ist tagsüber und nachts sehr gut, während sich das Hinzufügen von Standortdaten mit Uhrzeit und Datum zu Ihren Aufzeichnungen als von unschätzbarem Wert erweisen kann, wenn das Schlimmste passiert und Sie einen Vorfall nachweisen müssen.

Das Menüsystem ist nicht besonders gut, die Funktionen der Smartphone-App sind etwas eingeschränkt und es wurde an der Spitze der Garmin-Produktpalette durch das 66GW ersetzt. Dies hindert uns jedoch nicht daran, die Garmin Dash Cam 55 zu empfehlen.

Mochte dies?