Close

Assassin's Creed 3 Bewertung

Assassin's Creed 3 befasst sich mit Bild 1 von 11

Attentäter Glaubensbekenntnis 3 Boston Attentat


Bild 2 von 11

Assassins Creed 3 Multiplayer-Kill

Bild 3 von 11

Attentäter Glaubensbekenntnis 3 Baum läuft

Bild 4 von 11

Assassins Creed 3 Multiplayer Boston Map

Bild 5 von 11

Attentäter Glaubensbekenntnis 3 Grenze


Bild 6 von 11

Assassins Creed 3 Multiplayer-Karte

Bild 7 von 11

Grenzlager der Attentäter

Bild 8 von 11

Assassins Creed 3 Multiplayer-Charaktere


Bild 9 von 11

Assassins Creed 3 Seilpfeil

Bild 10 von 11

Attentäter Glaubensbekenntnis 3 Jagd

Bild 11 von 11

Attentäter Glaubensbekenntnis 3 connor

Assassin's Creed 3 ist das größte AC-Spiel. Es ist drei Jahre her und jetzt ist endlich der nächste Assassine angekommen. Hier ist unser Urteil


Assassin's Creed 3 ist die dritte und mit Abstand größte Folge der äußerst beliebten Franchise von Ubisoft. In Fortsetzung der Geschichte von Desmond werden die Spieler in die amerikanische Revolution zurückkehren und dort die Kontrolle über Connor übernehmen, einen halb indianischen, halb britischen Assassinen, der Antworten verlangt und versucht, sein Volk zu schützen.

Zunächst einmal sagen wir einfach, dass Assassin's Creed 3 groß ist und wir meinen wirklich groß. Es ist in der Tat so gigantisch groß, dass Ihre durchschnittliche Call of Duty-Kampagne wie eine Nebenmission aussieht. Mit der Skalierung geht jedoch die Notwendigkeit einher, eine Perspektive zu finden, und mit Assassins Creed 3, bei dem ein Urteil gefällt wurde, ging es sehr darum, die Perspektive zu sehen.

Assassins's Creed 3 Handlung:

Machen Sie sich keine Sorgen, wir lassen Ihre Augen nicht mit Spoilern bluten. Stattdessen folgen die Grundlagen: Assassin's Creed 3 folgt im Wesentlichen den gleichen Prinzipien wie AC2: Um eine wirklich spannende Geschichte zu erzählen, müssen Sie so viel wie möglich wissen über die Hauptfigur und ihre Vergangenheit. Ohne die Handlung zu verderben, machen sie das fantastisch gut.

In der Gegenwart schließen die Templer schnell, Desmond und Co. sind immer noch auf der Flucht und versuchen immer noch, das Ende der Welt zu verhindern, also Business as usual.

In der Vergangenheit waren die Dinge etwas volatiler. Während der amerikanischen Revolution spielt das Spiel ständig im Schatten der Tatsache, dass gleich um die Ecke eine große Schlacht tobt, während sich die von den Templern kontrollierten britischen Streitkräfte den Patrioten nähern.

Lassen Sie uns jetzt klar sein, das ist nicht Templer gegen Assassine, das ist Templer gegen Kolonisten. Die Assassinen haben ihre eigene Agenda und das ist Ihr Fokus. Das heißt nicht, dass Ubisoft nicht alles getan hat, um jede Linie der Treue zu verwischen, die es gibt.

Wenn Sie die Tradition fortsetzen, berühmte Gesichter zu verwenden, um die Grenze zwischen Realität und Fiktion zu verwischen, werden George Washington und Samuel Adams beide auf Ihrer Suche auftreten.

Assassin's Creed 3 Gameplay:

Connor ist die Ansammlung aller Erfahrungen von Ubisoft mit Altair, Ezio und Desmond bei der Schaffung eines Charakters, der sich sowohl schwierig zu kontrollieren anfühlt als auch die Fluidität beibehält, für die die Serie so bekannt geworden ist.

Der Kampf wurde ebenfalls ernsthaft umgangen, und es kann zu einer Entscheidung kommen, die die Menschen trennt. Conner ist im Kampf merklich schwerer zu verwenden. Die Anforderungen an die Erstellung von Combo-Moves und Spezialkills sind gestiegen, wobei Geschwindigkeit und Reaktionsfähigkeit entscheidend sind.

Persönlich sehen wir dies als eine belebende Veränderung. Ezio hatte den Punkt erreicht, an dem wir nie wirklich das Gefühl hatten, die beeindruckenden Kill-Combos verdient zu haben.

Die Waffen haben sich ebenfalls geändert, keine Sorge, die versteckten Klingen sind immer noch da. Connors Hauptwaffe der Wahl ist ein indianischer Tomahawk. An anderer Stelle gibt es Pfeil und Bogen, perfekt für stille Kills über große Entfernungen. Am erfinderischsten muss jedoch der Seilpfeil sein. Stellen Sie sich auf einen Baum, feuern Sie den Seilpfeil ab und springen Sie dann effektiv davon, indem Sie Ihr armes Ziel aufhängen.

Schließlich wagt man sich in die Wälder. Dies ist das erste Assassin's Creed, in dem die Hauptfigur durch die Bäume rennen kann. Es ist eine erfinderische Art, sich in den riesigen Weiten von Frontier zu bewegen, und Ubisoft hat sich für die sicherere Option entschieden, das Spiel den größten Teil der harten Arbeit erledigen zu lassen.

Assassin's Creed 3 bietet:

Um Sie bei Ihrer Kampagne zu unterstützen, erhalten Sie ein Gehöft, etwas Land und die Möglichkeit, Arbeiter, Zimmerleute und Handwerker zu rekrutieren, um Ihr Gehöft zu verbessern und es in ein Geschäft umzuwandeln.

Nochmals dank der Größe und der Leistung der neuen AnvilNext-Engine erhalten Sie nicht nur ein Haus, sondern im Wesentlichen Ihren eigenen speziellen Teil der Grenze, einschließlich Hafen.

Die Karten sind so groß, wie Ubisoft behauptet hat, und Boston und New York sind beide wahre Spielplätze. Seien Sie jedoch gewarnt, die Dächer sind nicht länger das Sicherheitsnetz, da Truppen auf Plattformen mit Musketen stationiert sind, die bereit sind, Sie ahnungslos zu fangen.

Anfangs fanden wir dies eine irritierende Ergänzung, aber wenn man darüber nachdenkt, muss man sich sicherlich Alternativen überlegen, um einfach auf ein Gebäude zu klettern.

Eine der wichtigsten Änderungen im Spiel ist der Neuzugang der Seekriegsführung. Connor kann jetzt die Kontrolle über ein Schiff übernehmen und seine Feinde auf hoher See besiegen. Das einfache Urteil dazu ist, dass es brillant ist. Die Steuerung ist so einfach, dass Sie sich auf die Windrichtung konzentrieren, angreifen und dann die unvermeidliche Flut von heißem Blei vermeiden können, die folgt.

Assassin's Creed 3 Multiplayer:

Der Mehrspielermodus für Assassin's Creed war schon immer ein Favorit im Büro. Die erfinderische Verwendung der Spielmechanik bei der Erstellung des Mehrspielermodus hat hervorragend funktioniert.

AC3 ist nicht anders. Eine bemerkenswerte Ergänzung ist das überraschend nützliche Lernsystem, mit dem Sie loslegen und die Bereiche verbessern können, in denen Sie am schwächsten sind.

Assassin's Creed 3 Urteil:

Am Anfang haben wir darauf hingewiesen, dass eine Perspektive erforderlich ist, und nach dem bisherigen Lesen fragen Sie sich wahrscheinlich, warum, alles sieht gut aus. Nun, das einzige Negative, das wir haben, ist leider Connor selbst.

Bis zu einem gewissen Grad können wir Ubisoft nicht die Schuld geben. Ezio ist wahrscheinlich eine der besten Spielkreationen, die wir in den letzten 10 Jahren gesehen haben und die so ikonisch geworden sind, dass er genauso erkennbar ist wie Master Chief.

Der Versuch, das zu übertreffen, ist praktisch unmöglich und Connor ist leider ein Opfer des Erfolgs seines Vorgängers. Er ist einfach keine Person, der Sie nacheifern möchten. Sicher, Sie werden auf seiner Seite stehen und sich für seine Sache einsetzen, aber ihm fehlt der Schlüssel-USP, der ihn anders macht.

Glücklicherweise ist der Schaden jedoch ziemlich gering, da das Spiel so groß ist und die Handlung so eindringlich ist, dass Sie tatsächlich Ihren eigenen Druck auf Connor platzieren und stattdessen seine Aktionen sprechen lassen.

Vor diesem Hintergrund ist es schwer, Assassin's Creed 3 insgesamt zu bemängeln. Nach nur 5-10 Stunden Spielzeit werden Sie sich fragen, wie Ubisoft jemals in der Lage sein wird, es zu übertreffen. Ja, so gut ist es.